TRIZ Training Level 1

TRIZ Training Level 1

Systematisch Ideen finden und Probleme lösen

Die TRIZ-Methode wurde Mitte des 20. Jahrhunderts von russischen Wissenschaftlern entwickelt und bedeutet so viel wie „Theorie des erfinderischen Problemlösens“. Konstrukteure und Ingenieure wenden TRIZ gerne und erfolgreich an, um systematisch, schnell und effizient zu neuen Ideen und Problemlösungen zu gelangen. TRIZ fördert das kreative Denken und leitet die Anwender an, nicht nur über Bekanntes, sondern auch über Unbekanntes nachzudenken. Die verschiedenen TRIZ-Tools fördern zudem die Assoziations- und Abstraktionsfähigkeit ihrer Anwender sowie das mehrdimensionale Denken. Viele erfolgreiche Unternehmen setzen bereits auf TRIZ. Samsung, GE, Procter & Gamble, Siemens, Bosch, Wittenstein, Hirschmann Laborgeräte, BSA Automatisierung oder Illig Maschinenbau sind nur einige von Ihnen. Am Ende des Seminars steht ein Abschlusstest. Bei Bestehen des Kurses erhalten die Teilnehmer das TRIZ Level 1 Zertifikat, das von der Internationalen TRIZ Assoziation ausgestellt wird. Die Prüfungsgebühr ist bereits im Seminarpreis enthalten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte, die in Entwicklung, Konstruktion oder anderen Abteilungen, die mit Innovationen und Problemlösungen  befasst sind, beschäftigt sind.

Ziele

Nach dem Innovations-Seminar sind die Teilnehmer in der Lage, durch Anwendung der TRIZ-Tools ihre Probleme in Konstruktion und Entwicklung schneller und  effizienter zu lösen und zu mehr und besseren neuen Ideen zu kommen. Dies schlägt sich unter anderem auch in einer erhöhten Anzahl an Patentanmeldungen nieder.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an technische Fach- und Führungskräfte, die in Entwicklung, Konstruktion oder anderen Abteilungen, die mit Innovationen und Problemlösungen  befasst sind, beschäftigt sind.

Agenda

1. Tag

  • Einführung
  • Idealität, ideales Endresultat
  • Neun-Felder-Denken
  • Funktionsanalyse für Produkte

2. Tag

  • Inkrementelle Verbesserung bei der Funktionsanalyse
  • Wertanalytische Betrachtung mit der Funktionsanalyse
  • Trimmen
  • Problemorientiertes Neun Felder Denken
  • Effektedatenbanken
  • 40 Innovationsprinzipien

3. Tag

  • Technischer Widerspruch und Altschullersche Matrix
  • Physikalischer Widerspruch
  • Einführung in die Stoff-Feld-Analyse und die 76 Standardlösungen
  • Einführung in die Trends der Technikevolution
  • Prüfung zum internationalen TRIZ-Zertifikat
Methode

In verschiedenen Vorträgen vermittelt Dr. Adunka die wichtigsten Werkzeuge der TRIZ-Methode. Gemeinsam in der Gruppe werden die erlernten Werkzeuge dann an ausgewählten Beispielen angewendet. Nach bestandenem Abschlusstest erhalten die Teilnehmer das internationale TRIZ Zertifikat Level 1.

Referenten
Robert
Adunka

Dr. Robert Adunka arbeitete lange hauptberuflich als TRIZ-Projektleiter für die Siemens AG, heute ist er Geschäftsführer der TRIZ Consulting Group. Er war Vizepräsident der internationalen TRIZ-Association (MA TRIZ) für Europa und ist im Vorstand des regionalen TRIZ-Vereins TRIZ-Campus. Er hält das MATRIZ Zertifikat des Level 5 (TRIZ Master) und ist der erste deutschsprachige TRIZ Master. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet der TRIZ und ist Mitautor bei 124 erteilten Patenten (64 Patente sind momentan noch aktiv), die aus 23 Patentfamilien stammen. Er ist akkreditierter TRIZ-Lehrer für die Level 1, 2 und den Level 3.

Organisation
Seminarnummer
876
Teilnahmegebühr
1.890 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Optimale Gruppengröße

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung:
Stuttgart
10:00:00
17:00:00

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Spannungsqualität und Netzrückwirkungen
Unablässig treten Änderungen der Belastung in unseren Stromnetzen auf. Neue Maschinen mit […]
Seminar, Inhouse
Risikobeurteilung und Betriebsanleitung
Die Produktsicherheitsrichtlinien fordern eine Risikobeurteilung und legen Mindestanforde […]
Seminar, Inhouse
Optimierungsprojekte mit Wertanalyse, TRIZ und ...
Das Beste aus drei Welten: Moderation von Wertanalyse, TRIZ und DFMA: Wie mit den Tools […]
Seminar, Inhouse
Anforderungen an das Inverkehrbringen von Masch...
Für das Inverkehrbringen von Maschinen in den USA gelten andere Regeln als in Europa. Aus […]
Seminar, Inhouse
Anwendung der Sicherheitsnorm DIN EN ISO 13849 ...
Die elektrische, pneumatische und hydraulische Automatisierungstechnik hat im Verlauf der […]
Seminar, Inhouse

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote
E-Mail: akademie@vogel.de

Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen
E-Mail: inhouse@vogel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Tel: +49 931 418-2552

Ansprechpartner Inhouse Seminare
Alexander Pfriem, Leiter Vogel Akademie und Melanie Ebert, Eventmanagerin
Teilnahmegebühr
1890 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
1.890 € zzgl. MwSt.