Lithium-Batterien: Transport und Zertifizierung

Lithium-Batterien: Transport und Zertifizierung

UN 38.3, CE-Kennzeichnung und IEC 62133:2: Diese Regularien müssen Sie beachten

Lithium-Batterien sind extrem leistungsfähig, aber auch anspruchsvoll in der Anwendung. Dementsprechend hoch sind die internationalen Sicherheitsstandards für deren Einsatz und Transport. In diesem Seminar lernen Sie die gängigsten internationalen Regularien kennen. Behandelt werden die nationalen und europäischen Regeln, aktuelle Änderungen und internationale Standards für Batterien nach IEC, UL und auch die neuen Regeln für China, sowie die internationalen Transportregelungen mit dem UN38. Transporttest mit nationalen Abweichungen.

Das komplette Batterie-Know-how zum Vorteilspreis:
Wir empfehlen die Buchung in Kombination mit den Seminaren „Lithium-Batteriepacks: Design und Anwendung“ und „Optimal Batterieauswahl für Ihre Anwendungen“. Buchen Sie zwei Kurse und sparen Sie pro Seminar 10 % bei der Anmeldung – buchen Sie alle drei Kurse im Paket und sparen Sie sogar 15 % pro Seminar. Jetzt sparen!

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die an der Entwicklung batteriebetriebener Anwendungen beteiligt sind oder sich mit Transport und Versand solcher Anwendungen befassen: Entwickler, Ingenieure sowie Produkt- und Qualitätsmanager und Logistiker. Vorkenntnisse in Sachen Batterietechnologie sind von Vorteil, aber kein Muss.

Ziele
  • Sie lernen die gängigsten int. Standards für Lithium-Batterien kennen
  • Sie sind mit dem Transportstandard nach UN 38.3 vertraut
  • Sie kennen die Regeln des Batterie-Transports via Straße, See und Luft
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die an der Entwicklung batteriebetriebener Anwendungen beteiligt sind oder sich mit Transport und Versand solcher Anwendungen befassen: Entwickler, Ingenieure sowie Produkt- und Qualitätsmanager und Logistiker. Vorkenntnisse in Sachen Batterietechnologie sind von Vorteil, aber kein Muss.

Agenda
  • Warum gibt es für Lithium-Batterien spezielle Transportvorschriften?
    • Lithium-Batterien als Gefahrgut
    • Sicherheitsaspekte
  • Transport und Versand von Lithium-Batterien
    • Allgemeine Transportvorschriften für Batterien
    • Der Transporttest nach UN 38.3
    • Details zum Versand via Straße, See und Luft
    • Handling und sichere Lagerung von Lithium-Batterien
  • Regulatorische Anforderungen und internationale Zertifizierungen
    • Europäisches Konformitätsverfahren und neue EU-Batterie-Verordnung
    • UKCA
    • IEC
    • UL
    • Sonstige Zertifizierungen
Referenten
Sönke
Zacher

Sönke Zacher ist seit mehr als 20 Jahren in der Batterie-Branche tätig. In seiner Rolle als Projektmanager unterstützt er Jauch-Kunden dabei, die für ihre Applikation optimale Batterielösung zu finden. Als ausgebildeter Jurist ist Zacher zudem erster Ansprechpartner für alle regulatorischen Fragen rund um die Batterie, wie die verschiedenen Zulassungsfragen (z.B. Zertifizierungen nach UN38.3, IEC, UL) und gesetzlichen Anforderungen in Deutschland und Europa. Im Rahmen der Jauch Battery Academy erklärt er die wichtigsten Grundlagen dieser immer komplexer werdenden Themen.

Viktor
Sichwardt

Viktor Sichwardt ist Ingenieur mit Leib und Seele. Der staatlich geprüfte Techniker arbeitete 7 Jahre als Entwickler in der Informationselektronik, bevor er sich 2016 als Projektmanager bei Jauch der Batterie-Branche zuwandte. Seitdem hat er sich als Experte für den Batterie-Transport einen Namen gemacht. Viktor Sichwardt ist mit den unterschiedlichen Regularien zum Batterietransport (UN 38.3, ADR, IMO, IATA) bestens vertraut. In den Seminaren der Battery-Academy geht er auf Grundlagen ein und erläutert, welche Besonderheiten Sie beim Batterietransport via Straße, Wasser oder Luft beachten müssen.

Organisation
Seminarnummer
1173
Teilnahmegebühr
249 € zzgl. MwSt.

Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Optimale Gruppengröße

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, ist die Zahl der Seminarplätze begrenzt.

Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung:
Online-Kurs
08:00
12:00

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Parasitäre Effekte und Schadensanalysen elektri...
Parasitäre Effekte sind unerwünschte und oft unvermeidliche Phänomene oder Einflüsse, die […]
Seminar, Inhouse
Leistungselektronik und Wechselrichter
Leistungselektronik ist in zahlreichen Branchen unverzichtbar und trägt dazu bei, elektri […]
Seminar, Inhouse
Proaktives Materialmanagement für EMS-Unternehmen
In den letzten drei Jahren haben EMS-Unternehmen oft leidvoll erfahren müssen, wie sehr d […]
Seminar, Inhouse
Steckverbinder, das Rückgrat der Elektronik
Steckverbinder fungieren schon immer als Rückgrat der Elektronik, sei es innerhalb von B […]
Seminar, Inhouse
CE-Kennzeichnung nach Niederspannungsrichtlinie
Viele elektrisch betriebene Produkte, die im EU-Markt in Verkehr gebracht werden, müsse […]
Seminar, Inhouse

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote
E-Mail: akademie@vogel.de

Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen
E-Mail: inhouse@vogel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Tel: +49 931 418-2552

Teilnahmegebühr
249 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
249 € zzgl. MwSt.