Grundlagen der Good Manufacturing Practice (GMP)

Grundlagen der Good Manufacturing Practice (GMP)

Anforderungen an die Herstellung von Pharma- und Medizinprodukten
0.000

Die Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten ist ein hochregulierter und behördlich überwachter Bereich mit zahlreichen Anforderungen an Produktion und Qualitätsmanagement. Die Summe dieser Anforderungen wird unter dem Begriff „GMP“ zusammengefasst. Die betroffenen Bereiche gehen dabei von der Beschaffung, Lagerung, Herstellung, Qualitätskontrolle bis hin zur Auslieferung. Betroffen sind dabei nicht nur die Hersteller von Arzneimitteln und Medizinprodukten, sondern auch deren Zulieferer und Dienstleister.

Das Seminar vermittelt einen Einblick in die wesentlichen Anforderungen in der Theorie und zeigt Möglichkeiten zur praktischen Umsetzung.

Zielgruppe

Mitarbeiter der Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Zulieferer oder Dienstleister mit Anforderungen an GMP, die einen allgemeinen Überblick zum Thema GMP benötigen. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich.

Zielgruppe

Mitarbeiter der Pharma- und Medizinprodukteindustrie, Zulieferer oder Dienstleister mit Anforderungen an GMP, die einen allgemeinen Überblick zum Thema GMP benötigen. Es sind keine Vorerfahrungen erforderlich.

Agenda
  • Bedeutung von GMP
  • Arbeitsfelder im GMP-gerechten Qualitätsmanagement
  • Abweichungsmanagement
  • Anforderungen an die Dokumentation
  • Änderungsmanagement
  • Räume und Ausrüstung
  • Qualifizierung / Validierung
Methode

Das Seminar wird vorwiegend mit Vorträgen, unterstützt durch praktische Übungen der Teilnehmer gestaltet.

Referenten
Detlef
Behrens

Detlef Behrens war 20 Jahre als Projektmanager, Betriebsleiter und Betriebsingenieur u.a. bei Novartis, CSL Behring, Lichtwer Pharma und Henning Berlin tätig. 2011 gründete er die Behrens Projektmanagement GmbH. Er ist außerdem Dozent an den Hochschulen Marburg und Gießen im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement.

Organisation
Seminarnummer
1075
Teilnahmegebühr
490 € zzgl. MwSt.
Teilnahmegebühr Beschreibung

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Maximale Teilnehmerzahl Beschreibung

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung:
Stuttgart
10:00:00
18:00:00

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Grundlagen der Good Manufacturing Practice (GMP)
Die Herstellung von Arzneimitteln und Medizinprodukten ist ein hochregulierter und behö […]
Seminar, Inhouse
Die neue europäische Medizinprodukteverordnung
Am 25. Mai 2017 ist die neue europäische Medizinprodukteverordnung (medical device regula […]
Seminar, Inhouse
UDI - Unique Device Identification für Medizinp...
Die Verordnung über Medizinprodukte ist am 05. Mai 2017 im Europäischen Amtsblatt veröffe […]
Seminar, Inhouse

Sollten Sie weitere Fragen haben, können Sie sich jederzeit gerne an uns wenden.

Alexander Pfriem, Leiter Vogel Akademie und Melanie Ebert, Eventmanagerin
Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote E-Mail: akademie@vogel.de Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen E-Mail: inhouse@vogel.de Wir freuen uns auf Ihren Anruf Tel: +49 931 418-2552
Ansprechpartner Inhouse Seminare
Teilnahmegebühr
490 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
490 € zzgl. MwSt.