Fördermittel für Forschung und Entwicklung erfolgreich beantragen

Fördermittel für Forschung und Entwicklung erfolgreich beantragen

Die wichtigsten Tipps aus der Praxis

Sie würden gerne Fördermittel für Ihre F&E Projekte beantragen, fühlen sich aber im „Fördermittel-Dschungel“ verloren? Sie haben bereits einen Antrag gestellt, waren aber nicht erfolgreich? Das ist keine Seltenheit. Die Bewilligungsquoten liegen bei den meisten Programmen leider nur bei ca. 20 Prozent – auf EU-Ebene sogar noch deutlich darunter. Eine gute Vorbereitung bewahrt vor Enttäuschungen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie an das Thema Förderung herangehen und worauf Sie bei der Antragstellung achten müssen. Das Seminar ist ausgerichtet auf Förderungen im Bereich Forschung und Entwicklung und richtet sich an Fördermittel-Neulinge, vornehmlich aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU).

Zielgruppe

Das Seminar ist ausgerichtet auf Förderungen im Bereich Forschung und Entwicklung. Es richtet sich an Fördermittel-Neulinge.

Ziele
  • Wertvolle Tipps für erfolgreiche F&E-Fördermittelanträge
  • Herangehensweise an einen Fördermittelantrag
  • Auswahl des richtigen Förderprogramms
  • Typische Fehler bei der Antragstellung vermeiden
  • Vorstellung einiger Förderprogramme
  • Beantwortung von Fragen zu eigenen Vorhaben
Zielgruppe

Das Seminar ist ausgerichtet auf Förderungen im Bereich Forschung und Entwicklung. Es richtet sich an Fördermittel-Neulinge.

Agenda
  • Vorbereitung und Herangehensweise an einen Fördermittelantrag, Auswahl des richtigen Förderprogramms
  • Vermeidung von typischen Fehlern bei der Antragstellung
  • Empfehlungen zur Formulierung von Anträgen
  • Vorstellung einiger Förderprogramme
  • Beantwortung von Fragen zu eigenen Vorhaben in den Pausen

 

Referenten
Sabine
Hentschel

Expertin für Fördermittel im Bereich Forschung und Innovation, langjährige Tätigkeit im F&E Umfeld, internationale Berufserfahrung, erfolgreiche Abwicklung vieler Förderanträge, 95 Prozent Erfolgsquote

Organisation
Seminarnummer
1154
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Optimale Gruppengröße

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung:
Würzburg
10:00:00
18:00:00

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Agilität in der Produktion – Methoden für die P...
Scrum, Kanban, Design Thinking: Welche Einsatzmöglichkeiten bieten sich bei mittelständis […]
Seminar, Inhouse
Motivation
Motivierte Mitarbeiter und Kollegen sind ein unersetzlicher Faktor in jeder Firma, vor a […]
Seminar, Inhouse
Agile Führung
Gerade in Zeiten voller Unwägbarkeiten, steigender Komplexität und digitaler Transformati […]
Seminar, Inhouse
Webinar: Notfall- und Krisenmanagement
Notfälle und Krisen wie die aktuelle Corona-Pandemie stellen an Unternehmen außergewöhnli […]
Seminar, Inhouse, Webinar
Webinar: Homeoffice Arbeitsrecht - Fallstricke ...
Durch den Corona-Virus kommt es zu massiven Umwälzungen im organisatorischen Bereich in […]
Inhouse

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote
E-Mail: akademie@vogel.de

Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen
E-Mail: inhouse@vogel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Tel: +49 931 418-2552

Ansprechpartner Inhouse Seminare
Alexander Pfriem, Leiter Vogel Akademie und Melanie Ebert, Eventmanagerin
Teilnahmegebühr
690 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.