Der Einstieg in die industrielle Bildverarbeitung – Teil 1

Der Einstieg in die industrielle Bildverarbeitung – Teil 1

Die Bildentstehung: Grundlagen und Hardwarekomponenten

Die Bildverarbeitung ist eine industrielle Schlüsseltechnologie, welche die flexible und sichere Produktion von hochwertigen Gütern erlaubt und sich immer weiter ausbreitet. Stehen Sie vor der Herausforderung, Bildverarbeitung einzusetzen und möchten daher kompakt in das Thema einsteigen?

Dieses Seminar erklärt Ihnen die Bildentstehung und die dabei zum Einsatz kommenden Hardware-Komponenten wie Beleuchtung, Objektiv, Kamera, Datenübertragungskomponenten und Bildverarbeitungsrechner.

Anmerkung: Der Teil 1 kann auch ohne Weiteres einzeln besucht werden. Zusammen mit Teil 2 ergibt sich ein umfassender Überblick über alle relevanten Aspekte der Bildverarbeitung. Wenn Sie sich für die Buchung beider Seminare entscheiden, erhalten Sie einen Rabatt von 10%.

 

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker, Ingenieure und Projektleiter aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Automatisierung und Qualitätssicherung.

Ziele
  • Sie lernen die unterschiedlichen Inspektionsarten und die typischen Anwendungen der industriellen Bildverarbeitung kennen.
  • Sie wissen, was bei der Auswahl an Bildverarbeitungs-Komponenten zu beachten ist.
  • Sie bekommen eine Übersicht über Standardsysteme der Bildverarbeitung.
  • Sie verstehen wie 3D Sensoren funktionieren.
  • Sie lernen, welche Randbedingungen und Besonderheiten bei einem Bildverarbeitungsprojekt zu beachten sind.
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Techniker, Ingenieure und Projektleiter aus den Bereichen Produktion, Fertigung, Automatisierung und Qualitätssicherung.

Agenda

Überblick der industriellen Bildverarbeitung

  • Industrien und Anwendungen

Anwendungen

  • Überblick und Kategorien

Optische Prüfverfahren

  • 2D optische Inspektion
  • 3D optische Oberflächeninspektion

Hardware Komponenten für die Bildentstehung

  • Beleuchtung
  • Objektiv
  • Kamera
  • 3D Sensoren
  • Datenübertragung
  • Rechner

Marktübersicht Bildverarbeitungssysteme

  • Vision-Sensor, Intelligente Kamera, BV-Kompaktsystem
  • Welche Systeme erlauben den einfachen und kostengünstigen Einstieg in die Bildverarbeitung?
  • Wo liegt die Grenze zur kundenspezifischen Lösung?

Management von Bildverarbeitungsprojekten

  • Richtlinie VDI/VDE/VDMA 2632, Lastenheft/Pflichtenheft
  • Besondere Einflussgrößen bei der Bildentstehung
Methode

Die Wissensvermittlung ist als Vortrag mit Beispielen und Erfahrungen aus der Praxis gestaltet. Die Teilnehmer sind eingeladen, Fragen zu Ihrer eigenen Aufgabenstellung einzubringen und offen zu diskutieren.

Referenten
Stefan
Rahmann

Dr.-Ing. Stefan Rahmann, VISIONING (www.visioning.de)

Stefan Rahmann startete in der Bildverarbeitung vor über 20 Jahren in der akademischen Forschung und Lehre. Lange Zeit arbeitete er als Softwareentwickler und Projektleiter für kundenspezifische Lösungen bei der MVTec Software GmbH sowie als Produktmanager in weiteren Unternehmen. Außerdem war er Dozent an einer Hochschule. Seit 2013 ist er selbstständiger Unternehmer und entwickelt Software für die optische Mess- und Prüftechnik hauptsächlich auf Basis der Bildverarbeitungsbibliothek Halcon. Darüber hinaus ist er Berater und Trainer.

Organisation
Seminarnummer
1100
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Optimale Gruppengröße

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, ist die Zahl der Seminarplätze begrenzt.

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Einsatz von Cobots effizient planen
Die Integration von kollaborativen Robotern, auch Cobots genannt, in die Produktionsproze […]
Seminar, Inhouse
Sichere und normengerechte Mensch-Roboter-Kolla...
Nach Abschluss dieses Seminars werden Sie in der Lage sein, Risiken der MRK (Mensch-Robot […]
Seminar, Inhouse
CE-Kennzeichnung nach Niederspannungsrichtlinie
Viele elektrisch betriebene Produkte, die im EU-Markt in Verkehr gebracht werden, müsse […]
Seminar, Inhouse
Grundlagen der Good Manufacturing Practice (GMP)
Das Seminar wird einen weitgefächerten Bogen von A wie Ausgangsmaterialien bis Z wie Zw […]
Seminar, Inhouse
MES-Marktübersicht: Produktionssysteme und Anbi...
Die Entscheidungsfindung bei der Auswahl eines Manufacturing Execution Systems (MES) ist […]
Inhouse

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote
E-Mail: akademie@vogel.de

Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen
E-Mail: inhouse@vogel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Tel: +49 931 418-2552

Teilnahmegebühr
690 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.