Unsere Referenten

Lernen Sie von den Experten: Unsere Referenten, Branchenkenner und Zukunftsstrategen kommen aus der Praxis und geben ihre Kenntnisse in unseren Angeboten direkt an Sie weiter. Sie publizieren ihr Wissen in den führenden Print- und Digitalmedien der Branche und sind immer am Puls modernster Entwicklungen, um Sie bei Ihrer beruflichen Weiterbildung optimal zu unterstützen. Nutzen Sie unsere Expertise für Ihre Ziele!

Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
AllABCDEFGHIJKLMNPRSTUVW

Andrea Hess

Andrea Heß, Geschäftsführerin von S.T.E.P. Training + Coaching, trainiert und coacht seit über 30 Jahren Führungskräfte und Mitarbeiter unterschiedlichster Branchen und aller Hierarchieebenen. Frau Heß ist spezialisiert auf Präsentationsrhetorik (live wie online), Moderation von Teamworkshops und Konfliktklärungen.

Firma:S.T.E.P. - Training + Coaching

Andreas Klinger

Andreas Klinger arbeitet seit 1998 als Entwickler und Trainer in der systemnahen Softwareentwicklung mit den Schwerpunkten Treiberentwicklung, Embedded-Linux und Echtzeit. Als Spezialist für Linux beschäftigt er sich mit dem internen Aufbau des Kernels, den Systemmechanismen sowie vor allem mit deren Einsatz in Embedded-Systemen. Er wurde 2011, 2014 und 2018 von den Besuchern des Embedded-Software-Engineering-Kongresses mit dem Speaker Award Publikumspreis ausgezeichnet. Seine Fachkompetenz hat er mit zahlreichen Fachartikeln in der Elektronik-Praxis und im ESE-Report genauso unter Beweis gestellt wie mit einer ganzen Reihe an Commits für den Linux-Kernel.

Firma:IT Klinger

Anna-Katharina Esche

Anna-Katharina Esche ist Geschäftsführende Gesellschafterin der fairconcept GmbH. Das Team von fairconcept beschäftigt sich mit der Quadratmeter Frage von A-Z, entwickelt vertriebsorientierte und zielgruppenfokussierte Konzepte für die Messe- und Event-Kommunikation mit Wirkung sowie LIVE und DIGITAL Dialogkommunikation. Zielgruppen, Fokus und relevanter Content sind die Erfolgsfaktoren für wirkungsvolle Reichweite. Als Referentin, Beraterin und Trainerin arbeitet Anna Esche mit Projektteams, Vertriebs- und Marketingleitern ausstellender Unternehmen sowie Veranstaltern zusammen. Sie fokussiert kommunikative Exzellenz aus Kundensicht. Kontinuierliche Entwicklung und Veränderung erfordert Mut, Disziplin und Ausdauer und ermöglicht vor allem Wirkung, Ergebnisse und Weiterentwicklung.

Firma:fairconcept GmbH

Arnold Wiemers

Arnold Wiemers ist seit 2009 Teilhaber und Technischer Direktor der LA-LeiterplattenAkademie GmbH und hat durch seine Fachveröffentlichungen zum Thema „Leiterplattentechnologie“ einen hohen Bekanntheitsgrad in diesem Bereich erlangt. Sein umfangreiches Wissen basiert unter anderem auf seiner mehr als 20-jährigen Erfahrung als freier Softwareentwickler insbesondere im Bereich der Leiterplatte und seinen verschiedenen Tätigkeiten in den Fachbereichen CAD und CAM bei der ILFA GmbH in Hannover.

:Arnold Wiemers

Firma:LA-LeiterplattenAkademie GmbH

Position:Teilhaber & Technischer Direktor

Barbara Brecht-Hadraschek

Barbara Brecht-Hadraschek arbeitet seit mehr als 20 Jahren als (Online-)Texterin, Trainerin und E-Learning-Autorin für Unternehmen, Agenturen und Bildungsdienstleister. Sie konzipiert Websites, betreut Online-Magazine und Online-Shops und koordiniert die Social Media-Kommunikation via Blog, Twitter, Facebook, Instagram & Co. Mittlerweile ist sie Leiterin der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit bei der tandem BTL gGmbH in Berlin.

Firma:Tandem BTL gGmbH

Bernd Haußmann

– Inhaber konzept:WERT (Ulm) – Moderation von technischen Projektteams mit Hilfe von DFMA, VAVE und TRIZ – Schulungsberechtigung für Wertanalyse Modul 1 und TRIZ Level 1.

– Head of Supply Chain Quality & Project Management (DIEHL / AIRBUS, Laupheim) – Leitung der Abtl. Procurement Supply Chain & PM

– Projektleiter Arbeitswirtschaft (Ingenics AG, Ulm) – Leiten von Projekten zur Produktions- und Montageplanung (MTM) und Durchführung von Workshops zur Effizienzsteigerung.

– Kundenprojektleiter (Braun E+F, Laupheim) – Durchführung von Kundenprojekten im Bereich der Lohnfertigung mit den Umfängen Montage, Mechanischer Bearbeitung und Elektronik

Bernhard Labestin

Bernhard Labestin ist Abteilungsleiter EHS „Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz“ in einem global tätigen Unternehmen der Gesundheitsindustrie. Der diplomierte Ingenieur (FH) verfügt über langjährige Erfahrungen in Projektteams für Neuanlagen im Sinne des BImSchG und Seveso III. Herr Labestin leitete bzw. betreute zahlreiche Projekte in den Bereichen Sicherheit (Safety und Security) und Gesundheit als Ingenieur für Anlagen- und Prozesssicherheit und ist unter anderem fachlicher Ansprechpartner für MaschRL und BetrSichV. Seit 2010 ist Herr Labestin in verschiedenen, von Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) einberufenen, Ausschüssen und dessen Arbeitskreisen tätig.

Christian Greiner

Christian Greiner ist seit 2003 Professor an der Hochschule München und verfügt über eine langjährige Erfahrung als Berater und Trainer. Er studierte Mathematik an der Universität Ulm und leitete danach am FAW Ulm Projekte sowie den Bereich Gesundheitstelematik. Anschließend verantwortete er bei namenhaften Unternehmensberatungen den Bereich Knowledge-Management. Seine Schwerpunkte sind Gründerberatung, Knowledge- und Innovationsmanagement sowie Konzeption und Realisierung von Systemen, die den effizienten Umgang mit Information ermöglichen. Er ist Juror im Münchner Businessplan Wettbewerb sowie Autor zahlreicher Fachbeiträge und Initiator des seit 2009 bestehenden Arbeitskreises für Innovationsmanagement.

Christoph Kluss

Zulassung als Anwalt seit 1991. Er arbeitete ein Jahr lang als Consultant bei German-American Chamber of Commerce in Los Angeles, USA und zwei Jahre als Rechtsanwalt bei CMS Hasche, Sigle. Außerdem war Herr Kluss fünf Jahre lang Dozent an der Frankfurt School of Finance für Zivilrecht. Zusätzlich wird er seit 1999 immer wieder von der IHK Frankfurt am Main im Bereich Bankrecht als Prüfer angefragt. Sein anwaltlicher Schwerpunkt liegt im Bereich der rechtlichen Unternehmensberatung überwiegend im Zivil-, IT- und Arbeitsrecht tätig. Herr Kluss hat seine Anwaltssoftware selbst programmiert und ist immer wieder auf IT-Veranstaltungen als Vortragender im In- und Ausland zu finden. Seit Mai 2008 ist Herr Kluss außerdem Geschäftsführer und Gesellschafter bei „Best Worscht in Town (BWiT oHG)“ mit vier Fastfood-Läden und mehr als 20 Mitarbeitern.

Firma:Haaß & Kluss Rechtsanwälte

Claudia Moik

Claudia Moik ist Diplom-Kauffrau und Diplom-Pädagogin, zertifizierte Trainerin, integraler Business Coach und zertifizierte Mediatorin. Sie war in unterschiedlichen Führungspositionen international tätiger produzierender Unternehmen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Sales Training tätig. Als freiberufliche Trainerin, Beraterin und Coach unterstütz sie KMUs unterschiedlicher Branchen mit praxisorientierten Konzepten und Seminaren zu Ihren Schwerpunktthemen Vertrieb, Nachwuchsführungskräfte, Frauen in Führung und Kommunikation. Fokus dabei ist immer der Mensch und die praktische Umsetzung in den Arbeitsalltag.

Denes Lazar

Denes Lazar ist zugelassener Rechtsanwalt in Deutschland, England und Wales. Er berät seit 2006 weltweit Mandanten bei der Durchführung von EPC Projekten. Er verhandelt im Auftrag seiner Mandanten Themen wie gestörter Bauablauf, Nachtragsforderungen, Leistungsänderungen oder Haftung. So hat er sich u.a. mit dem Bau von Verdichterstationen in den Vereinigten Staaten und Korea, mit dem Bau von Eisenbahninfrastruktur in Deutschland und mit der Lieferung von Eisenbahnfahrzeugen in Polen und Österreich befasst.

Detlef Behrens

Detlef Behrens war 20 Jahre als Projektmanager, Betriebsleiter und Betriebsingenieur u.a. bei Novartis, CSL Behring, Lichtwer Pharma und Henning Berlin tätig. 2011 gründete er die Behrens Projektmanagement GmbH. Er ist außerdem Dozent an den Hochschulen Marburg und Gießen im Bereich Qualitäts- und Risikomanagement.

Firma:Behrens Projektmanagement GmbH in Marburg

Dipl. Ing. Ingmar Jahr

Jahrgang 1965, Studium der Gerätetechnik an der TU Ilmenau, Fachrichtung „Automatisierte Präzisionsgeräte“, 1990 Abschluss als Diplomingenieur, seit 1988 Beschäftigung mit Bildverarbeitung. Projektingenieur für Bildverarbeitung in verschiedenen Unternehmen. 16 Jahre Schulungsleiter der Vision Academy, der ersten Aus- und Weiterbildungseinrichtung für Machine Vision. Erarbeitung und Durchführung von praktischen Trainingskonzepten für Bildverarbeitung. Beratungs- und Servicetätigkeiten zum praktischen Einsatz von Bildverarbeitung in der Industrie. Diverse Fachaufsätze und Fachvorträge, Lehraufträge an Berufsakademien und Fachhochschulen. Autor des „Lexikon der industriellen Bildverarbeitung“, Co-Autor des „Handbook of Machine Vision“. VDI-Mitglied. Mitarbeit im VDI/GMA – Fachausschuss „Bildverarbeitung in der Mess- und Automatisierungstechnik“. Seit 2008 regelmäßige Schulungsdienstleistungen für die Messen VISION, AUTOMATICA, CONTROL, MOTEK.

Firma:evotron GmbH & Co. KG

Dipl.-Ing. Karten Litzendorf

Karsten Litzendorf hat nach seinem Studium der Verfahrenstechnik in mehreren Positionen in der chemischen Industrie und im Anlagenbau gearbeitet. Zu seinen Aufgaben zählten die Planung, Inbetriebnahme und das Betreiben verschiedenster Anlagen und Prozesse, vom Mikroreaktor-Pilotplant, über die auftragsbezogene Synthese und Destillation von Feinchemikalien bis hin zu Großanlagen zur Synthese von Polymeren – als Betriebsingenieur, Produktionsleiter und zuletzt bei der Innospec Leuna GmbH als SHE-Manager (Safety, Health & Environmental Protection). In den mehr als 20 Jahren Erfahrungen in der Prozessindustrie hatte insbesondere das Management der Arbeits- und Anlagensicherheit immer einen hohen Stellenwert. Seit 2017 ist Karsten Litzendorf freiberuflich als beratender Ingenieur tätig. Er ist engagiert im VDI, wo er seit 2014 den Arbeitskreis Verfahrenstechnik Mitteldeutschland leitet.

Firma:Ingenieurbüro Litzendorf

Dipl.-Ing. Tobias Best

Tobias Best studierte nach seiner Lehre als Feinoptiker an der FH Furtwangen Product Engineering. Seine berufliche Laufbahn begann er bei der Flomerics Ltd in Filderstadt wurde. Hier hatte er den ersten Kontakt mit 3D CFD Simulationssoftware. Nachdem er im Jahr 2000 die Leitung der Niederlassung in Filderstadt und die Einzelprokura für die Region DACH erhielt, konnte er maßgeblich den Erfolg des damaligen Marktführers für branchenspezifisches CFD mitgestalten. Nach dem Zukauf des Unternehmens NIKA GmbH in Frankfurt und der Herausforderung den technischen Vertrieb zweier CFD Werkzeuge unter einem Dach zu organisieren, übernahm Herr Best 2007 auch die Vertriebsleitung in Frankfurt. 2008 wurde die Flomerics Ltd. aufgrund seiner Erfolge von dem Branchenriesen Mentor Graphics gekauft. Nach dem Zusammenschluss machte er sich im November 2009 mit ALPHA-Numerics GmbH selbständig, welcher er als alleiniger Inhaber und Geschäftsführer vorsitzt. Durch technisch kompetente Beratung gepaart mit betriebswirtschaftlichem Denken gilt er heute als vertrauenswürdiger und zuverlässiger Geschäftspartner im branchenspezifischen CFD Bereich der Elektronikindustrie.

Firma:ALPHA-Numerics GmbH

Position: Geschäftsführer

Dirk Knorz

Dirk Knorz Dipl. Kommunikationswirt ist zertifizierter Coach, Trainer und Mediator. Führung/ gesunde Führung, Kommunikation und Verkauf sind Schwerpunkte. Als Leiter SalesTraining eines internationalen Getränke Konzerns mit umfangreicher Verkaufs- und Führungserfahrung sowie als Coach und Trainer für den Mittelstand sind seine Seminare auf den direkten und praktischen Transfer ins tägliche Tun ausgerichtet.

Dr. Albert Heiser

Dr. Albert Heiser studierte Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation an der Universität der Künste, UdK, Berlin. Er arbeitete als Konzeptioner und Kreativ Direktor bei Ogilvy & Mather, Saatchi & Saatchi, Grey/Dorland und wurde für seine kreativen Leistungen vielfach ausgezeichnet. Er ist Dozent an der Universität der Künste und der ARD.ZDF Medienakademie.

Firma:Creative Game Institut

Dr. Benno Weis

Von 1990 bis 1995 studierte Benno Weis Elektrotechnik an der Technischen Universität Darmstadt. 2008 folgte die Promotion an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen/Nürnberg. 1995 trat er in die Siemens AG im Geschäftsbereich Antriebstechnik ein. Dort war er 5 Jahre lang in der Vorfeldentwicklung für Antriebstechnik tätig. Von 2000 bis 2002 war er in der Vorfeldentwicklung an der Magnetschwebebahn „Transrapid“ involviert. In den folgenden 3 Jahren arbeitete er als Hardware Manager für die Entwicklung von Frequenzumrichtern. Bis ins Jahr 2019 war er schließlich als Fachexperte für Leistungselektronik und Antriebssysteme, federführend bei der Entwicklung der Normen IEC/EN 61800-9-2 und IEC/EN 61800-9-1 tätig. Seit 2019 ist Benno Weis für die Normungs- und Verbandsarbeit im Bereich Antriebstechnik der Siemens AG verantwortlich. Er verfügt über folgende Normungs- und Verbandsmandate: Chair IEC TC22 (Leistungselektronik), Chair Cenelec TC22X (Leistungselektronik), Chair Technical Board CEMEP sowie über zahlreiche technische Mandate. Benno Weis erhielt bereits einige Awards: 2016 den „IEC 1906 Award“ von TC22, im selben Jahr den „Erfinder des Jahres der Siemens AG“ und 2018 den „IEC 1906 Award“ von SC77A.

Firma:Siemens AG

Dr. Boris Handorn

Dr. Boris Handorn studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin sowie Wirtschaftsingenieurwesen an der Technischen Universität Berlin und promovierte zu einem Thema aus dem Bereich der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Dr. Boris Handorn ist Rechtsanwalt und auf die Beratung im Medizinprodukterecht sowie auf die produkthaftungsrechtliche Beratung im Medizinprodukte- und Arzneimittelbereich spezialisiert. Neben der Vertretung bei Produkthaftungsprozessen und Produktrückrufen berät er Medizintechnikunternehmen umfassend zur Implementierung der MDR und der IVDR, zu ausgelagerten Prozessen einschließlich Vertragsgestaltung in der Liefer- und Vertriebskette sowie zu Qualitätssicherungsvereinbarungen. Weitere Beratungsfelder bilden Rechtsfragen der Digitalisierung und Personalisierung im Gesundheitssektor, Compliance im Gesundheitswesen sowie die Beratung von Forschungs- und Entwicklungskooperationen in der Life Sciences Industrie.

Firma:Produktkanzlei

Dr. Dominik Schulte

Herr Schulte studierte Physik an der RWTH Aachen sowie Elektro- und Informationstechnik mit Schwerpunkt Regenerative Energietechnik an der Fernuniversität in Hagen. Zwischen 2007 und 2012 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Elektrochemische Energiewandlung und Speichersystemtechnik der RWTH Aachen beschäftigt. Anschließend war er bis 2015 als geschäftsführender Gesellschafter der P3 energy & storage GmbH aktiv. Seit April 2015 ist er geschäftsführender Gesellschafter der BatterieIngenieure GmbH. Während seiner Promotion zum Dr.rer.nat. untersuchte er das Alterungsverhalten von Batterien im Detail und entwickelte ein elektrochemisches Simulationsmodell. Tätigkeitsschwerpunkte sind Prüfungen von Batterien, technologische Beratung, Entwicklung von Algorithmen und Batterien sowie die Erstellung von Gutachten (Zertifizierter Sachverständiger für den Bereich „Sachverständiger für Batterien und deren Anlagen sowie Anwendungen“ gemäß DIN 17024).

Firma:BatterieIngenieure GmbH

Position:Geschäftsführer

Dr. Jürgen Heydecke

Dr. Jürgen Heydecke ist Batterie-Experte mit jahrzehntelanger nationaler und internationaler Erfahrung. Sein gesamtes Berufsleben beschäftigt er sich mit verschiedenen Batterie-Chemien, kennt die Anforderungen der Branche wie kaum ein anderer. Sein Spezialgebiet ist die Lithium-Technologie. Er promovierte 1982 an der TU München über wiederaufladbare Lithium-Batterien, arbeitete bei Silberkraft, Varta und ist seit 2009 selbstständig, arbeitete 3 Jahre als Technischer Direktor einer chinesischen Batteriefabrik. Er ist heute Seminarleiter der Jauch-Battery Academy sowie Technischer Direktor der Jauch Quartz GmbH.

Dr. Marius Vieweg

Nach Studium und Promotion im Fach Physik an den Universitäten Bonn und Stuttgart folgte die Ausbildung zum deutschen und europäischen Patentanwalt. Er berät in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes, insbesondere Patente, Marken, Designs und Lizenzverträge. Neben der Ausarbeitung von Patentanmeldungen erstellt er Patentverletzungs-, Rechtsbeständigkeits- und Freedom-to-Operate Gutachten. Auch vertritt er seine Mandanten in Einspruchs-, Nichtigkeits- und Verletzungsverfahren vor den Ämtern und Gerichten. Seine technischen Schwerpunkte liegen in dem Bereich Lasertechnik, Optische Komponenten und Verfahren, Steuerungs- und Regelungstechnik, Medizintechnik, Elektrotechnik, Informations- und Kommunikationstechnik.

Firma:Patentanwaltskanzlei dompatent von Kreisler

Position:Patentanwalt

Dr. Peter Gottschling

C++ zu beherrschen ist eine spannende Herausforderung. Diese komplexe Multiparadigmensprache erlaubt uns, Software mit höchster Performance in wohlstrukturierten, erweiterbaren Programmen zu schreiben. Mit den neuen Features von C++11 und C++14 – Typdeduktion, Lambdas, Rvalues, Initialisiererlisten u.v.a. – hat C++ enorm an Mächtigkeit gewonnen und ist gleichzeitig homogener geworden. Bjarne Stroustrup sagt, dass es sich wie eine neue Sprache anfühlt. C++17 bringt weitere interessante Features wie Ausdrucksfaltung und strukturierte Typdeduktion mit. Um diese Herausforderung in Angriff zu nehmen, biete ich dieses intensive Training an, das auf meinem Buch “Discovering Modern C++” basiert. Innerhalb der drei oder vier Seminartage werden Sie ein breites Spektrum an mächtigen Features kennenlernen, diskutieren sowie anwenden und in die Welt der modernen C++-Programmierung eintauchen.

Firma:SimuNova

DR. ROBERT ADUNKA

Dr. Robert Adunka

Dr. Robert Adunka arbeitete lange hauptberuflich als TRIZ-Projektleiter für die Siemens AG, heute ist er Geschäftsführer der TRIZ Consulting Group. Er war Vizepräsident der internationalen TRIZ-Association (MA TRIZ) für Europa und ist im Vorstand des regionalen TRIZ-Vereins TRIZ-Campus. Er hält das MATRIZ Zertifikat des Level 5 (TRIZ Master) und ist der erste deutschsprachige TRIZ Master. Er hat zahlreiche Veröffentlichungen auf dem Gebiet der TRIZ und ist Mitautor bei 124 erteilten Patenten (64 Patente sind momentan noch aktiv), die aus 23 Patentfamilien stammen. Er ist akkreditierter TRIZ-Lehrer für die Level 1, 2 und den Level 3.

Firma:TRIZ Consulting Group

Dr. Stefan Rahmann

Dr.-Ing. Stefan Rahmann startete in der Bildverarbeitung vor über 20 Jahren in der akademischen Forschung und Lehre. Lange Zeit arbeitete er als Softwareentwickler und Projektleiter für kundenspezifische Lösungen bei der MVTec Software GmbH sowie als Produktmanager in weiteren Unternehmen. Außerdem war er Dozent an einer Hochschule. Seit 2013 ist er selbstständiger Unternehmer und entwickelt Software für die optische Mess- und Prüftechnik hauptsächlich auf Basis der Bildverarbeitungsbibliothek Halcon. Darüber hinaus ist er Berater und Trainer.

Firma:VISIONING

Dr. Torsten Schwarz

Torsten Schwarz gilt als führender Experte für Online-Kundengewinnung und -bindung in Deutschland. Er ist Autor von zehn Büchern (u.a. Herausgeber des Standardwerks „Leitfaden Online-Marketing“), mehrfacher Lehrbeauftragter und gehört laut der Zeitschrift acquisa zu den Vordenkern in Marketing und Vertrieb. Schwarz ist Herausgeber des Fachinformationsdienstes Online-Marketing-Experts und des Dienstleisterverzeichnisses Marketing-Börse.de. Der Online-Pionier war Marketingleiter eines Softwareherstellers und berät heute internationale Unternehmen.

Firma:Absolit Dr. Schwarz Consulting

Dr. Uwe G. Seebacher

Uwe Seebacher ist Doktor der Wirtschaftswissenschaften (O&M, Kreditwirtschaft, Personalmanagement) und leitet die weltweiten Marketing- und Kommunikationsaktivitäten für die globalen Geschäftsbereiche Pumpen und Separation der ANDRITZ-Gruppe. Er verfügt über internationale Erfahrung (u.a. fünf Jahre bei Deloitte Consulting) in den Bereichen strategisches und operatives Marketing und Kommunikation sowie Organisationsentwicklung. Er ist Dozent an renommierten Business Schools und Universitäten und Autor zahlreicher führender Management-Publikationen, unter anderem bei Springer New York oder Harvard Business Manager. Für seine innovativen Marketingkonzepte und -initiativen für Institutionen und Projekte erhielt er zahlreiche Preise wie den DISKOBOLOS INNOVATION AWARD der Europäischen Handelskammer oder dem Exportpreis 2016 der Bundeshandelskammer Österreich ausgezeichnet.

Firma:ANDRITZ AG

Position:Global Director MarCom, Predictive Intelligence and Strategy PUMPS

Franko Schulz

Als Senior Consultant für digitale Kommunikation ist Franko Schulz bei Vogel Corporate Media der erste Ansprechpartner, wenn es um digitales B2B Marketing geht. Neben dem Online Bereich hat er zusätzlich offline Erfahrung mit Guerilla Marketing und Ambient Medien. Bei Vogel Corporate Media begegnet er täglich den Herausforderungen von mittelständischen Unternehmen, die die digitale Transformation ihrer Kommunikation angehen oder verbessern wollen und kennt die B2B Pain Points genau.

Firma:Vogel Corporate Media GmbH

Position:Senior Consultant & Product Development

Franz Speer

Franz Speer verfügt über mehr als 30 Jahre Marketing-, Vertriebs- und Industry Affairserfahrung auf nationaler und globaler Ebene. Als Director Industry Affaire entwickelte er für Henkel die Stakeholder Management Strategie für relevante Go To Market Themen entlang der gesamten Wertschöpfungskette (unter anderem Produkt Design, Sourcing Strategien) und setzte diese erfolgreich um. Er vertrat Henkel in vielen relevanten Arbeitskreisen im deutschen und internationalen Markenverband und war Jahre lang Mitglied der High Level Group on retail competitiveness von DG GROW und Mitglied des EKIII der Zentralen Stellen in Deutschland.

Gabriele Geiger

Gabriele Geiger ist Dipl.-Betriebswirtin, Hochschuldozentin und B2B-Marketing Expertin. Ihr Herz schlägt für die Themen Marke, Leadmanagement und E-Business – mit Leidenschaft für gute Strategien und Konzepte und noch bessere Umsetzung.

Firma:Eplan und Cideon

Guido Westphal

Als zweifach zertifizierter Trainer hat er nicht nur das Trainerhandwerk von der Pike auf gelernt, sondern auch das Thema Verkauf, selber leibhaftig und praktikabel umgesetzt (im Außendienst als Verkäufer und Führungskraft). Frontalbeschallungen und lange PowerPoint-Präsentationen gibt es fast NICHT – die Teilnehmer werden von Beginn an aktiv in das Trainingsgeschehen eingebunden und können so maßgeblich ihr eigenes Lerntempo mitbestimmen und -steuern.
Eine größtmögliche Compliance wird so garantiert – die wiederum notwendig ist, damit auch eine nachhaltige Alltagsveränderung stattfinden kann.

Helmut Beuel

-1972-1974 Ausbildung zum Industriekaufmann

-1975-1980 Storemanager

-1980-1985 Gebietsmanager

-1986-1987 Einkäufer

-1988-1991 Vertriebsleiter

-1992 Interner Trainingsleiter und Personalentwickler

-1993-1996 Geschäftsführer

-1996-heute selbstständiger Trainer, Berater, Coach

-Lizenzierter DISG- Persönlichkeitstrainer

-Lizenzierter Target Account und Value Selling-Trainer

-Ausgebildeter Mentaltrainer

-Praktische Psychologie nach Prof. Dr. Max Bänziger

-Internationaler deutscher Trainingspreis 2013/2014 verliehen vom BDVT

Firma:Helmut Beuel Consulting

Position:Inhaber

Herbert Endres

Herbert Endres studierte nach seiner Lehre als Rundfunk- und Fernsehtechniker an der TH Nürnberg Nachrichtentechnik. Seine berufliche Laufbahn begann er als Projekt- und Verkaufsingenieur in der Prozessautomatisierung bei AEG in Nürnberg und wechselte 1975 in den Bauelementebereich bei AEG Telefunken, wo er als Produktmanager für Tantal- und Folienkondensatoren tätig war. Nach weiteren Stationen bei TRW und Labinal Components & Systems ging er im Januar 1994 zu Molex nach Heilbronn, um dort als Bereichsleiter Produktmanagement Steckverbinder für die Telekommunikation weltweit zu vermarkten. Seit Juli 2017 arbeitet er nun freiberuflich als Berater für Fragen rund um den Steckverbinder.

Firma:EndresConsult

Hermann Schlichting

Hermann Schlichting, Gründer und Geschäftsführer von Schlichting-Consulting, ist Unternehmensberater. Er studierte Feinwerktechnik, hat eine Ausbildung in Führungs- und Kooperationsmethoden sowie Führungskräftecoaching. Er verfügt über langjährige Praxiserfahrung als Kostenmanager in Produkt-Kalkulation und Controlling sowie als Unternehmensberater in einem international tätigen Unternehmen. Als Projektleiter für Design-to-Cost-Projekte (Mechanik, Elektronik und Software), in Projekten zur Komplexitätsbeherrschung, Prozessoptimierung, Führung, Kooperation und Teamarbeit, Coaching von Führungskräften und Projektleitern sowie in unzähligen Management-Workshops, hat er umfangreiche Erfahrungen gesammelt. Schwerpunkte seiner Design-to-Cost-Projekte waren der Maschinenbau, Automatisierungstechnik, IT und Telekommunikation. Dabei ist ihm die Praxisorientierung besonders wichtig.

Firma:Schlichting-Consulting

Position:Geschäftsführer

Isabel Hahner

Isabel Hahner befasst sich seit mehr als 15 Jahren mit der Entwicklung der Marketing und PR Landschaft für Industrie- und Technologieunternehmen. Sie hat einen Abschluss als Bachelor in Medien- und Kommunikationswirtschaft sowie einen Master in Speech, Communication and Rhetoric. Seit dem dualen Studium ist sie als Creative Producerin für mecom vision unter anderem für Kunden wie Opel, Fraport, Audi, Bosch oder Knorr-Bremse tätig.

Jean-Martin Jünger

Herr Jean-Martin Jünger ist als Rechtsanwalt in der renommierten Bürogemeinschaft WissmanLaw und Kollegen in Mannheim tätig. Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt auf dem Gebiet des Arbeitsrechts. So steht er Arbeitgebern, Betriebsräten sowie Arbeitnehmern als Rechtsberater in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten zur Verfügung und vertritt diese in allen Bereichen gerichtlich. Er ist als Autor durch zahlreiche arbeitsrechtliche Veröffentlichungen bei den Verlagen Deubner, Dashöfer, C.F. Müller, Forum und Weka hervorgetreten. Seit 2004 ist er als Lehrbeauftragter für das Fach Arbeitsrecht im Studiengang Wirtschafts- und Arbeitsrecht an der Hochschule Heidelberg sowie DHBW Mannheim tätig. Im Bereich der Referententätigkeit mit dem Schwerpunkt Arbeitsrecht verfügt er über mehrjährige Erfahrung. Er ist Moderator und Ambassador der Gruppe Arbeitsrecht (19.000 Mitglieder) bei dem Netzwerk XING.

:LB Wirtschafts- und Arbeitsrecht Hochschule Heidelberg und DHBW Mannheim

Joachim Reinhart

Joachim Reinhart studierte Wirtschaftswissenschaften an der Universität Augsburg. Er ist Chief Financial Officer und Innovation Manager der arborsys GmbH und unterstützt Unternehmen bei der kundenzentrierten digitalen Transformation. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Arbeit liegt darin, das technisch Machbare mit dem kundenseitig Gewünschten und dem ökonomisch Sinnvollen zu vereinen. Mit Digitalisierung beschäftigt er sich seit 1992 aktiv in unterschiedlichen Positionen bei der Deutschen Telekom AG (insbesondere in den Bereichen Future Research, Unternehmensstrategie und Produktmanagement) sowie als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens. Er ist ehrenamtlich als Juror für die Bayerischen Businessplanwettbewerbe (BayStartUp) tätig sowie Initiator des seit 2009 bestehenden Arbeitskreises für Innovationsmanagement.

Firma:arborsys GmbH

Jochen Peter Elsesser

Jochen Peter Elsesser ist Beratender Betriebswirt. Er ist Bankkaufmann (IHK), Wirtschaftswissenschaftler (Universität Freiburg – Abschluß: Diplom) und Politikwissenschaftler (Universität Bonn – Abschluß: Magister Artium). Der seriöse Verkaufstrainer & Vertriebstrainer unterstützt seit 2001 erfolgreich Unternehmen, besser zu werden. Mehr als 400 Unternehmen vertauen ihm. Sie profitieren von seiner umfangreichen Erfahrungen in der freien Wirtschaft als Führungskraft und Unternehmer. Seit mehr als 25 Jahren. Er ist und war langjähriger Geschäftsführer 6 erfolgreicher Unternehmen. Jochen Peter Elsesser verfügt über 2 wissenschaftlich fundierte Beraterausbildung: An der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Hamburg und der Universität Hamburg.

Firma:Sweet Spot Training & Development

Jürgen Heimann

Jürgen Heimann sammelte seine praktische Erfahrung im Sondermaschinenbau und war 10 Jahre technischer Leiter in einem großen Filialunternehmen. Seit fast 25 Jahren hat er sich der Sicherheit verschrieben. Nach Ausbildung zur Fachkraft für Arbeitssicherheit war er für ca. 740 Filialen in Europa zuständig und ist seit 15 Jahren als Dozent zu verschiedenen Themen des Arbeitsschutzes tätig. Heute liegt sein Schwerpunkt im Bereich der Produktsicherheit, wo er seit über 10 Jahren in der Praxis Risiko- und Gefährdungsbeurteilungen sowie Betriebsanleitungen begleitet und seine Erfahrungen in Seminaren und Fachtagungen weitergibt. Seine Seminare mit den Schnittstellen zum Arbeitsschutz ergänzen sich und vermitteln ein hohes Maß an Praxisnähe.

Firma:Omnicon engineering GmbH

Jürgen Mehring

Jürgen Mehring ist Berater im Bereich Regulatory und Quality, Auditor nach ISO 9001 und Lead Auditor ISO 13485. Im Rahmen der beratenden Tätigkeiten setzte er verschiedene UDI Projekte in verantwortlicher Position um. Zuvor war er mehr als 11 Jahre in den Bereichen Forschung & Entwicklung, Regulatory Affairs und Qualitätsmanagement tätig.

Firma:Mehring Consulting

Position:Geschäftsführer

Kai Sievers

Kai Sievers ist geschäftsführender Gesellschafter bei der B2B-Agentur DYADIC. Mit über 30 Mitarbeitern ist die Agentur für Siemens Healthineers AG, Siemens AG, Bosch Rexroth AG und zahlreiche mittelständische Unternehmen aktiv. Als Dozent für Marketing und Kommunikation lehrt er an der internationalen Hochschule Bad Honnef sowie als freier Dozent und Speaker, insbesondere Kommunikations- und Strategiethemen im Marketing. Sievers hat nach seiner Ausbildung bei Siemens verschiedene Rollen in der Industrie und der Werbung einnehmen können. Nach dem BWL Studium startete er in der Agenturwelt und hat datengetriebene Kampagnen und Loyalitätsprogramme für die Telekommunikationsbranche, der Pharmaindustrie und zahlreiche Hersteller der Industrie entwickelt. Seine Steckenpferde sind B2B-Kommunikationslösungen und Markenstrategien. Die Leidenschaft für Analysen, Datenbanken und Software einerseits und Storytelling und Kommunikationswissenschaften andererseits helfen dabei, ein ganzheitliches Bild von B2B Kommunikation zu zeichnen.

Firma:gernBotschaft

Position:Geschäftsführer

Karl Metzger

Karl Metzger ist Geschäftsführer der gmPlan GmbH. Der Diplom Chemiker ist Sachkundige Person (Qualified Person) gemäß § 14 AMG sowie APIC-zertifizierter ICH Q7 Auditor. Seit über 20 Jahren ist er als GMP-Auditor, Projektleiter und Referent weltweit aktiv. Bevor er gmPlan 2010 gründete, koordinierte er unter anderem bei BASF Pharma GMP/DMF Angelegenheiten, war bei Welding Management Representative für Managementsysteme wie GMP, HACCP, ISO und Projektleiter bei Consulting Unternehmen.

Firma:gmPlan GmbH

Position:Geschäftsführer

Klaus Thiel

Klaus Thiel begleitet seit drei Jahrzehnten als Berater die Entwicklung und Einführung von IT-Systemen in der Produktion. Er war Anfang der 1980er Jahre maßgeblich an der Konzipierung und Entwicklung einer der ersten CAQ/ SPC Systeme im deutschsprachigen Raum beteiligt. Anfang der 1990er Jahre wurde von ihm ein MES nach den Empfehlungen der MESA bzw. später nach den Standards der ISA als integriertes Produktionsmanagementsystem entworfen und er hat dessen Entwicklung beratend unterstützt. Klaus Thiel ist Autor des Buches „MES – Integriertes Produktionsmanagement“ und Mitautor des Buches „MES – Grundlage der Produktion von morgen“.

Firma:MES Consult

Klaus-Dieter Walter

Klaus-Dieter Walter ist Gründer und CEO der SSV Software Systems GmbH. Walter ist durch zahlreiche Vorträge auf internationalen Veranstaltungen, Seminare, Workshops sowie Beiträge in Fachzeitschriften bekannt. Er hat bisher vier Fachbücher zu verschiedenen Embedded-Themenbereichen veröffentlicht und das Kapitel „AI-based Sensor Platforms for the IoT in Smart Cities” in “Big Data Analytics for Cyber-Physical Systems“ verfasst. Klaus-Dieter Walter ist des Weiteren als Vorstandsmitglied des Industrieforums VHPready tätig, um einen Standard für die Kommunikation im Smart Grid zu schaffen und engagiert sich seit Jahren aktiv in der Expertengruppe Internet der Dinge innerhalb des Digital Gipfel der Bundesregierung. Walter verfügt über jahrzehntelange Praxiserfahrungen hinsichtlich des Embedded-Systems-Einsatzes für industrielle Kommunikationslösungen in unterschiedlichen Branchen.

Firma:SSV Software Systems GmbH

Position:Gründer und CEO

Lutz Klaus

„Lutz Klaus ist Experte für Data-Driven Marketing und Marketing Automation. Er hat 32 Jahre internationale Marketing- und Vertriebserfahrung. 2016 gründete er die Beratungsagentur Marketing ROI Experts und unterstützt seitdem B2B Kunden strategisch und operativ bei der Umsetzung datengetriebenen Marketings. 2018 erschien sein Buch „Data-Driven Marketing und der Erfolgsfaktor Mensch“ bei Springer Gabler.“

Firma:Marketing ROI Experts

Maik Schniegler

Dipl.-Ing. Maik Schniegler ist seit über 10 Jahren in der Automatisierungstechnik tätig, davon einige Zeit als Projektingenieur eines Automobilzulieferers mit Schwerpunkt „Softwareentwicklung für Steuerungssysteme“. Aktuell ist er bei AUTKOM zuständig für die Projektierung und Inbetriebnahme von Automatisierungslösungen sowie für alle Sicherheitsbetrachtungen mit SISTEMA. Des Weiteren ist Herr Schniegler im Bereich Schulung und Beratung zur funktionalen Sicherheitstechnik nach ISO 13849 tätig.

Firma:AUTKOM GmbH

Marion Borgs

Industriekauffrau, Coach (DVNLP), SCRUM Master. Potenzialaktivierer für Vertrieb, Marketing und Organisationsentwicklung in Unternehmen. Spezialisiert auf die Weiterentwicklung von Menschen im Mittelstand. Unternehmensgründer, Geschäftsführer, Trainer und Berater seit 1998. Motivator und Impulsgeber für lebenslanges Lernen. Arbeitsschwerpunkte Entwicklung von Führungskompetenzen und Mitarbeiterbindung; Vertrieb für erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen; Employer Branding; Candidate Journey; executive sparring; Organisationsentwicklung; Digitalisierung in Vertrieb und Marketing; agile Methoden Berufserfahrung Seit 2016 Consultant Digitalisierung Vertrieb und Marketing nach der Wasserloch-Strategie Seit 2005 Entrepreneur; Geschäftsführerin, diverse Interimsmandate und Projekte unterschiedlicher Branchen 2003-2005 Geschäftsführung Vertriebsberatung und Mitglied der Geschäftsleitung (Interimsmandat) in einer Marketing Agentur sowie Vertriebsausbau eines Unternehmens im Bereich der In-vitro-Diagnostik 2002-2003 Entrepreneur, Geschäftsführerin eines Unternehmens, das Software und Marketing-Dienstleistungen vermarktet 1998-2002 Entrepreneur, Vorstand eines Dienstleistungs-Unternehmens in Marketing und Vertrieb sowie Softwareentwicklung für Marketing und Vertrieb 1996-1998 Vertriebsleitung in der IT-Branche 1989-1992 Vertrieb in der Bekleidungsindustrie Qualifikation Ausbildung zur Industriekauffrau Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Otto Friedrich Universität Bamberg ausgebildeter NLP Practitioner ausgebildeter Coach nach DVNLP Certified Scrum Master (CSM)

Markus A. Boxleitner

Nach dem Studium der Feinwerktechnik war Markus A. Boxleitner einige Jahre in der Entwicklung von medizintechnischen Systemen für die Heimbearbeitung tätig, bevor er sich im Bereich Technische Dokumentation selbstständig machte. Schnell entwickelte sich der Schwerpunkt von der Technischen Dokumentation weiter in den Bereich europäische und internationale Maschinensicherheit. Aktuell ist Markus A. Boxleitner Geschäftsführer der Structura GmbH und schult und berät Firmen in den Bereichen CE-Konformität, Risikobeurteilung und Technische Dokumentation. Außerdem unterrichtet an mehreren Hochschulen sowie Institutionen für die Erwachsenenbildung.

Firma:Structura GmbH

Position:Geschäftsführer

Markus Meinke

Markus Meinke erstellt im Kundenauftrag Gutachten und Untersuchungen zum Thema Power Quality (Spannungsqualität). Er hilft den Endkunden bei Problemen in der Stromversorgung (z.B. Oberschwingungen, Flicker, Spannungseinbrüche) durch intensive und detailierte Messung und Fehlersuche. Ebenso ist er als Referent bei diversen Bildungsanbietern und Veranstaltungen sowie als Fachredakteur für Fachzeitschriften tätig. Durch seine Industrie-Vernetzungen aufgrund seiner 30-jährigen Erfahrung im Bereich elektronische Messtechnik kann er viele technische Fragen für Kunden lösen oder bei den Anwendungen beraten. Zusätzlich ist er auch in den deutschen Normungskommitees und in internationalen Bereich in den Ausschüssen als Experte tätig.

Firma:Meinke energy GmbH

Position:Inhaber

Marlies Mittler

MINDFUL COLLABORATION. Seit 2006: Consultant und geschäftsführende Gesellschafterin der ubf Unternehmensberatung. 2001-2005: Trainerin und Coach bei ubf Unternehmensberatung in Tübingen. 1990-1999: Geschäftsführerin und Bildungsreferentin bei KDFB Münster. Es ist mein Anliegen, gemeinsam mit den Kund*innen die Arbeit so zu organisieren, dass zielorientiertes Arbeiten in vertrauensvoller Atmosphäre gelingt – auch wenn das Team verteilt arbeitet.

Firma:ubf unternehmensberatung gbr

Position:Consultant und geschäftsführende Gesellschafterin

Martin Heß

Martin Heß (Bankkaufmann und Diplompsychologe) ist Inhaber der S.T.E.P. – Training + Coaching GbR und verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Verkaufs- und Verhandlungstrainer (… und führt ebenso lange auch Preisgespräche und Verhandlungen mit seinen eigenen Kunden …) sowie als Klärungshelfer und Schlichter in Konflikten. Er berät und trainiert als hochkarätiger Verhandlungscoach und Experte für schwierige Konfliktsituationen zahlreiche professionelle Verhandler bei Preisverhandlungen im B2B-Bereich, insbesondere Industrial, Automotive und IT. Als ausgebildeter Klärungshelfer führt er regelmäßig Schlichtungsgespräche und moderiert erfolgreich Klärungsklausuren auch in scheinbar aussichtslosen Fällen.

Firma:S.T.E.P. - Training + Coaching

Matthias Schulz

Seit 1991 ist Matthias Schulz als selbstständiger Berater und Buchautor tätig. Zu seinen Fachgebieten zählen CE-Kennzeichnung, Maschinensicherheit und Technische Dokumentation. Seit Juni 2014 leitet Schulz den Geschäftsbereich Axelent ProfiServices der Firma AXELENT GmbH in Stuttgart und ist seit 1996 Geschäftsführer des Büros für Übersetzung und Textqualität HiQ text GmbH mit Sitz in Aalen. Schulz betreut fachlich das Forum Maschinensicherheit der Vogel Communications Group und das Expertenforum Normen und Richtlinien der tekom Gesellschaft für technische Kommunikation e.V.

Michael Mohrlang

Berufliche Stationen:

  • 1981 Eintritt bei BMW als Konstrukteur
  • 1984 Industrial Engineering – Spezialist für Arbeitsmethoden
  • 1987 Industrial Engineering – Referent für Arbeitswirtschaft
  • 1991 bis Juli 2018 Ergonomie (Produktion und Büro) Standort München
  • 2008 bis Juli 2018 Leiter des Integrationsteams für LGW Mitarbeiter im Werk München
  • 2010 Schwerbehindertenbeauftragter Standort München
  • 2012 bis Juli 2018 Schwerbehindertenbeauftragter der BMW AG
  • Seit Juli 2018 im Ruhestand
  • Selbstständiger Trainer und Berater seit September 2018 Trainer für Ergonomie sowie Ergonomie- und Gefährdungsbeurteilungsmethoden bei der BMW Group Bildungsakademie
  • Außerberufliche Tätigkeiten: Ehrenamtlicher Richter am Landessozialgericht in München

Michael Ristau

Dipl.-Ing. (FH) Michael Ristau hat über Stationen als Technischer Betriebsleiter in der Metallverarbeitung und als Entwicklungsingenieur im Automotive-Bereich eine profunde Expertise sammeln können. Heute ist er als freiberuflicher Trainer, Berater und Fachbuchautor tätig. Die Kontakte zu Unternehmen, Hochschulen und die regelmäßigen Weiterbildungen sorgen stets für ein aktuelles Wissen. Da er in einigen einschlägigen Netzwerken und in Projekten in Industrieunternehmen zum Thema der Agilen Methoden aktiv ist, vermittelt er seine Seminarinhalte stets praxisnah und zeitgemäß.

Norbert Schuster

Norbert Schuster, Strategieberater für die Digitalisierung im Marketing, Vertrieb und HR, hilft Unternehmen das Potenzial der Digitalisierung für ihre Vermarktung und Rekrutierung zu nutzen. Er berät und unterstützt Unternehmen bei der Strategie/Konzept-Entwicklung und Umsetzung von Leadmanagement, Marketing-Automation, Candidate-Management, Content-Marketing und Innovationsmanagement. Er ist Speaker, Referent und Autor.

Firma:strike2 - from cold to close

Position:Geschäftsführer

Olaf Mörk

Olaf Mörk, Dipl. Betriebswirt (FH), ist seit über 25 Jahren als Marketing Director, Dozent, Autor und Berater im internationalen B2B-Marketing für namhafte Unternehmen tätig. Im Mittelpunkt des digitalen Wandels steht für ihn die Marke und das Unternehmen, das gestärkt daraus hervorgehen muss. Bereits 1995 spezialisierte er sich auf die Digitalisierung und entwickelte die ersten Online-Konfiguratoren, Chat Bots, AR, …, überhaupt. Zahlreiche Preise sorgten für eine hohe internationale Aufmerksamkeit. Als Autor weltweiter Marketing-Publikationen und Keynote-Speaker auf den führenden Marketing-Kongressen wie CMCX, DMEXCO, B2B Marketing Days berichtet er regelmäßig über neueste Content-Strategien und digitales Marketing. 2021 wurde das im Springer Verlag erschienene B2B-Marketing Buch, wofür er als Mitautor tätig war, von CNN, Forbes u. a. in der Kategorie „Best New B2B Marketing Books“ als Leseempfehlung weltweit auf Platz 1 gewählt. Zuletzt initiierte er die Marke „Mörketing“ – Marketingstrategien und Impulse für das Unternehmen stehen hier im Mittelpunkt

Patrick Heun

Patrick Heun ist zertifizierter Coach und Automobilverkäufer.

Hier ein Überblick über seine bisherigen Projekte:

-Fachberatungen und Trainings im Gebrauchtwagengeschäft mit Führungskräften und Verkäufern in Handelbetrieben und Niederlassungen für Mercedes-Benz Deutschland, Mercedes-Benz Österreich, Mercedes-Benz Slowakei, Mercedes-Benz Italien, Jaguar/ Land Rover Deutschland, Jaguar/ Land Rover Schweiz, Volvo-Car Deutschland und Österreich, Toyota Deutschland

-Seit 2009 Trainer und Coach für das Management Marketing Institut „MMI“ der Volkswagen AG, Zuständigkeit für die Durchführung der Seminarreihen GW-Management, Geschäftsfeldentwicklung und Planung einer GW-Abteilung, Vermarktung hochwertiger Gebrauchtwagen

-Seit 2018 Tätigkeit als Leiter von drei GW-Expertenkonferenzen für das Management Marketing Institut „MMI“ der Volkswagen AG

-Coachings für motivierende Autohausstrategien

Peter Siwon

Dipl.-Ing. Peter Siwon ist zertifizierter Trainer und Coach (DVCT, QRC). Sein Spezialgebiet ist die menschliche Seite des Projekterfolgs, die Psychologie und Projektarbeit verbindet. Er hat zu diesem Thema viele Fachartikel und Kolumnen sowie zwei Bücher veröffentlicht. Er sammelte seine vielfältigen Erfahrungen in Forschung, Entwicklung, Projektleitung, Schulung und Beratung, Vertrieb, Marketing und Geschäftsführung. Er lehrt als Gastdozent an Hochschulen in München, Regensburg, Braunschweig und Nordhausen. Unter anderem wurde er zum besten Sprecher des Embedded Software Engineering Kongresses 2013 und der Software Quality Days 2014 ausgezeichnet.

Prof. Dr. Andreas Niegel

Dr. Andreas Niegel ist Professor an der Technischen Hochschule Ostwestfalen Lippe in Lemgo. Er studierte Maschinenbau und Werkstoffwissenschaften in Berlin und promovierte am Max Planck Institut für Festkörperforschung in Stuttgart. Vor seiner Berufung war er langjährig in einem Unternehmen der Automobilzulieferindustrie in der Forschung und Entwicklung von heißgaskorrosionsbeständigen Werkstoffen tätig.

Hochschule:Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe | Fachbereich Maschinentechnik und Mechatronik

Prof. Dr. Carsten Suntrop

Prof. Dr. Carsten Suntrop ist geschäftsführender Gesellschafter von CMC². CMC² ist eine Managementberatung für Strategieentwicklung, Organisationsgestaltung und Organisationsperformance-Management für die chemische Industrie. CMC² ist Mitglied des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU), Mitglied von ChemCologne und ChemieClusterBayern. Prof. Dr. Carsten Suntrop hat 25 Jahre Beratungserfahrung in der chemischen Industrie und hat an der Europäischen Fachhochschule (EUFH) in Brühl eine Professur für Unternehmensentwicklung und Organisationsperformance.

Prof. Dr. Dennis Lotter

Prof. Dr. Dennis Lotter ist Experte für Erneuerungsfähigkeit & Business Innovation. Mit seinem Institut für Sustainable Leadership & Change (ISLC) begleiten er und sein Team namhafte Unternehmen bei der Entwicklung ihrer Innovationsfähigkeit. Dennis Lotter ist neben seiner Beratungstätigkeit Professor und Studiendekan an der Hochschule Fresenius in Idstein und hat an der Entwicklung von mehreren erfolgreichen Weiterbildungsangeboten und Hochschulstudiengängen auf dem Themengebiet im deutschsprachigen Raum mitgewirkt.

Institut:(ISLC) Institut für Sustainable Leadership & Change

Prof. Dr. Rainer Elste

Prof. Dr. Rainer Elste, Professor für allgemeine BWL an der Hochschule Esslingen, hat in über 20 Jahren Erfahrungen in der Industrie und Unternehmensberatung in verschiedensten Bereichen der Unternehmensführung, insbesondere im Marketing und Vertrieb, gesammelt. Herr Elste ist Initiator des Hochschultages an seiner Hochschule. In diesem Rahmen hat er unlängst ein Symposium zum Thema Nachhaltigkeit organisiert. Zusammen mit Franz Speer hat Prof. Elste bereits in dem Themenbereich, unter anderem in der Fachzeitschrift Sales Excellence, veröffentlicht.

Prof. Dr. Tobias Aubele

Prof. Dr. Tobias Aubele ist Professor für E-Commerce an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt. Er lehrt insbesondere im Bereich Conversion-Optimierung, User-Experience und Usability Engineering in den Studiengängen E-Commerce, Informatik und Wirtschaftsinformatik. Seine Promotion im Bereich Konsumpsychologie führte er an der University of Gloucestershire, UK, durch. Zuvor war er mehrere Jahre in einem internationalen Multi-Channel-Unternehmen in diversen Führungspositionen tätig, zuletzt als Bereichsleiter E-Commerce. Darüber hinaus berät er Unternehmen im Bereich Online Marketing, Webanalytics und Website-Optimierung.

Prof. Markus Rehm

Nach dem Elektronik-und Regelungstechnik-Studium arbeitete Prof. Markus Rehm acht Jahre lang bei der Deutschen Thomson Brandt GmbH in Villingen-Schwenningen als Forschungs- und Entwicklungsingenieur im Labor für Stromversorgungen für die Unterhaltungselektronik. Seit 1998 ist er freiberuflich tätig und bietet mit seinem modernen Elektroniklabor Forschung, Entwicklung und Beratung für die Bereiche Medizintechnik, Automotive, Consumer, Industrie und IT als Dienstleistung an. Seine Schwerpunkte sind Funktionalität, Zuverlässigkeit, EMV und Kosteneinsparung von Leistungselektronik, sowie kontaktlose Energieübertragung. Er hält über 25 internationale Patente, die erfolgreich im Einsatz sind. Seit 2008 lehrt er als Dozent an der Hochschule Furtwangen vor allem „Industrieelektronik“ und „Leistungselektronik“ – 2019 wurde er zum Honorarprofessor ernannt.

Rainer Grimm

Rainer Grimm ist seit vielen Jahren als Softwarearchitekt, Team- und Schulungsleiter tätig. In seiner Freizeit schreibt er gerne Artikel zu den Programmiersprachen C++, Python und Haskell, spricht aber auch auf Fachkonferenzen. Auf seinem Blog Modernes C++ beschäftigt er sich intensiv mit seiner Leidenschaft C++. Seit einem Jahr steht er auf selbstständigen Beinen. Insbesondere das Vermitteln von Wissen zu modernem C++ ist ihm eine Herzensangelegenheit. Seine Bücher „C++11 für Programmierer“, „C++“ und C++-Standardbibliothek“ für die kurz und gut Reihe sind beim Verlag O’Reilly erschienen. Sein englischsprachiges Werk „The C++ Standard Library“ hat er bei Leanpub veröffentlicht.

Firma:Modernes C++: Training, Coaching und Technologieberatung

Rainer Michaeli

Rainer Michaeli ist ein international anerkannter Competitive Intelligence Professional. Nach seinem Abschluss als Luft- und Raumfahrtingenieur der Universität Braunschweig arbeitete er als System- und Projektingenieur in der Verteidigungsindustrie. Nach Vollendung seines MBA (INSEAD, Frankreich) war er als Marketing Manager in der IT-Branche tätig. 1993 gründete er die Denkfabrik GmbH, ein internationales Beratungsunternehmen, das sich auf Competitive Intelligence Dienstleistungen spezialisiert hat. Seit 2004 ist er zusätzlich geschäftsführender Gesellschafter des Institutes for Competitive Intelligence (ICI), einem globalen Weiterbildungsanbieter im Bereich Competitive Intelligence. Außerdem ist er als Dozent an Hochschulen tätig. Rainer Michaeli ist Gründer und Vorstandsmitglied des Deutschen Competitive Intelligence Forums e.V.. Als Anerkennung für sein engagiertes und erfolgreiches Wirken erhielt er Auszeichnungen wie den Catalyst und Fellow Award der SCIP (Strategic and Competitive Intelligence Professionals). Hier war er von 2003-2005 Vorstandsmitglied. Sein Buch „Competitive Intelligence“ (Springer 2005) wurde ein Financial Times Deutschland Bestseller und konnte sich zum Standardwerk der Competitive Intelligence etablieren.

Institut:Institut für Competitive Intelligence

Position:Vorstandsmitglied

Roman Preis

Dipl.-Gwl., Dipl.-Ing. (FH) Roman Preis ist seit etwa 20 Jahren im Bereich der Produktsicherheit und Technischen Dokumentation tätig. Sein Schwerpunkt sind Praktiker-Seminare zur CE-Kennzeichnung für verschiedene Bildungsträger. Durch die Leitung einer Vielzahl von Konformitätsverfahren und durch ständige Beratung von Firmen bezüglich der aktuellen EU-Richtlinien und Normen steht in seinen Seminaren der praktische Bezug im Vordergrund.

Firma:SAFETYTEAMS Maschinensicherheit - Ingenieurbüro Preis

Sabine Hentschel

Expertin für Fördermittel im Bereich Forschung und Innovation, langjährige Tätigkeit im F&E Umfeld, internationale Berufserfahrung, erfolgreiche Abwicklung vieler Förderanträge, 95 Prozent Erfolgsquote

Firma:Sabine Hentschel HR Consulting

Sascha Bartnitzki

Sascha Bartnitzki arbeitet seit 1995 als Verkaufstrainer und Vortragsredner und ist Inhaber des Unternehmens IPT® Innovatives Personaltraining. Der Experte für Akquise ist mehrfacher Buch-, Hörbuch- und DVD-Autor. Mit weit über 1000 Veröffentlichungen in der Fach- und Wirtschaftspresse gilt er als der Akquise-Experte in den Medien. Seine Praxiserkenntnisse basieren unter anderem auf den von ihm durchgeführten LiveCoachings, bei denen er die Teilnehmer seiner Trainings direkt an den Arbeitsplatz oder in den Außendienst begleitet. Er ist einer der wenigen Verkaufstrainer, die gemeinsam mit ihren Teilnehmern die gelernten Inhalte der Seminare (bei firmeninternen Veranstaltungen) auch in die Praxis umsetzen.

Simon Klingenmaier

Bereichsleiter bei der ISO-Gruppe am Standort Würzburg; Lehrbeauftragter für Personalmanagement und Recruiting an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt; Initiator und Organisator des HR-Netzwerks Mainfranken

Sonja Koesling

Sonja Koesling ist PR-Redakteurin und B2B-Content-Marketing-Expertin. Sie verfügt über 15 Jahre Erfahrungen im Content Marketing, hat ein Faible für komplexe B2B-Themen und verwandelt vermeintlich trockene Sachverhalten in spannende Content-Assets, die Zielgruppen gerne konsumieren. Ihre Content-Marketing-Fähigkeiten paart sie mit prozess- und datengestützten Strategien sowie viel Expertise über Marketing Automation.

Sönke Zacher

Sönke Zacher ist seit mehr als 20 Jahren in der Batterie-Branche tätig. In seiner Rolle als Projektmanager unterstützt er Jauch-Kunden dabei, die für ihre Applikation optimale Batterielösung zu finden. Als ausgebildeter Jurist ist Zacher zudem erster Ansprechpartner für alle regulatorischen Fragen rund um die Batterie, wie die verschiedenen Zulassungsfragen (z.B. Zertifizierungen nach UN38.3, IEC, UL) und gesetzlichen Anforderungen in Deutschland und Europa. Im Rahmen der Jauch Battery Academy erklärt er die wichtigsten Grundlagen dieser immer komplexer werdenden Themen.

Stefan Frisch

Stefan Frisch ist Marketingberater, Sprecher und Autor und arbeitet seit 16 Jahren mit KMUs zusammen. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht die Minimierung des Marketingetats. Um dies zu erreichen, beschäftigt er sich intensiv mit Guerilla-Marketing, Social Media Marketing, Neuromarketing und wertbasierter Preisgestaltung. In seinen Seminaren fügt er diese Erkenntnisse aus den verschiedensten Disziplinen praxisorientiert zusammen.

Firma:Marketing macht Frisch!

Susanne Trautmann

Susanne Trautmann ist B2B Marketer mit einer großen Leidenschaft für komplexe Produkte und Technologien. 2007 hat sie ihre Karriere in der Automobilzulieferindustrie gestartet, heute untersucht sie die Erfolgsfaktoren für Marketing und Kommunikation in der dynamischen 3D-Druck-Industrie. Weil Schnelligkeit der Schlüssel ist, um neue Ideen auf dem Markt zu testen, hat Susanne das Marketing Canvas entwickelt. Im Oktober 2020 hat sie sich als Strategie-Beraterin nebenberuflich selbstständig gemacht und begleitet Unternehmen bei der Entwicklung überzeugender Go-To-Market Strategien. Im Frühjahr 2021 erscheint das B2B Marketing Guidebook im Springer Verlag, indem Susanne als Co-Autorin ihr Wissen rund um das Marketing Canvas methodisch zusammengefasst hat.

Firma:Marketing Canvas

Position:Growth Strategist

Sylvia Schneider

-bis 2011: Fachtrainerin bei der EnBW OperationsGmbH, Karlsruhe

-seit 2012: Freiberufliche Tätigkeit als Trainerin und Coach

-seit 2014: Ehrenamtliches Mitglied im Prüfungsausschuss IHK, Karlsruhe für den Ausbildungsberuf ZQ Kommunikationsmanagement Kfm. für Marketingkommunikation

-seit 2015: Ehrenamtliches Mitglied beim Deutschen Kinderschutzbund E.V., Karlsruhe im Bereich „Mach dich Stark“-Trainings mit Schulkindern

-Freiberufliche Tätigkeit als Trainerin und Coach

-seit 2015: Partnerin der Campus-EW GmbH

Thomas Veitengruber

Thomas Veitengruber ist Wirtschaftsingenieur und war in verschiedenen verantwortlichen Positionen in Beschaffung und Vertrieb bei internationalen Industrieunternehmen tätig. Er ist Inhaber einer mittelständischen Unternehmensberatung, Mitbegründer der VerhandlungsWerkstatt® und seit Jahren als Trainer und Fachautor erfolgreich. Thomas Veitengruber ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er lebt mit seiner Familie im Rhein-Main-Gebiet.

Firma:Veitengruber BM

Position:Inhaber

Tomas Herzberger

Tomas Herzberger ist Digital Marketing-Profi mit über 14 Jahren Erfahrung bei jungen Startups und etablierten Konzernen. Sein Kernthema ist Growth Hacking, also Prozesse und Maßnahmen für mehr Unternehmenswachstum. Als Berater und Interim Manager hat er u.a. bei paydirekt, der Deutschen Bahn und der VTB Bank gearbeitet. Zuvor war er bei Mindshare, Brainpool und der Messe Frankfurt tätig. Er ist Mentor beim Unibator der Goethe Universität in Frankfurt und Initiator des „Growth Hacking Meetups FFM“. Spätestens seit seinem Buch „Growth Hacking“, das zum Amazon-Bestseller wurde, ist er einer der wichtigsten Experten zu diesem Thema in Deutschland. Mehr unter tomasherzberger.de

Torsten Panzer

Torsten Panzer ist Vorstandsvorsitzender des PR Club Hamburg, Beirat der Social Media Week und Inhaber Panzer Reputation. Panzer absolvierte nach dem Studium der Geschichte, Philosophie & VWL zunächst ein PR-Volontariat. Nach Zwischenstationen bei der Stadtsparkasse Köln, RTL & dem Gerling Konzern ging er als Pressesprecher & Leiter Marketing-Kommunikation zur Kölner denkwerk- Gruppe. Der gelernte PR-Experte hat große Marken & Konzerne wie Coca-Cola, P&G, Tchibo & Unilever betreut. Er war Director Social Media bei der renommierten Agentur thjnk, Pressesprecher & Gesellschafter der Social Media Akademie & zuvor als Co-Founder & GF für das DACH-Geschäft der internationalen Word of Mouth Marketing Agentur Buzzer verantwortlich. 2001 gründete er mit Partnern in Hamburg die PR Agentur ad publica.

Ulrich Schübel

Dipl.-Psych. Ulrich F. Schübel ist Leiter des Instituts für Veränderungsmanagement, Unternehmensentwicklung und Training (IVUT) und des Instituts für Diversity Management. Nach dem Studium von (Wirtschafts-) Psychologie und Jura folgten Tätigkeiten in der Marktforschung, in der Unternehmensberatung und an einem betriebswirtschaftlichen Forschungsinstitut. 1999 gründete er das IVUT (www.ivut.de) und 2010 das Institut für Diversity Management (www.diversity-institut.de). Er berät Unternehmen in Fragen der betrieblichen Gesundheit, ist Lehrbeauftragter für Betriebliches Gesundheitsmanagement, lizenzierter S-Tool-Berater Gesundheitsförderung Schweiz/Bertelsmann Stiftung, Leiter der BGM-Ausbildung der IHK Hochrhein-Bodensee und hat im Rahmen eines BGM-Modellprojekts ca. 40 Unternehmen gutachterlich beim BGM-Aufbau begleitet.

Institut:IVUT Institut für Veränderungsmanagement

Uwe Hermann

Uwe Hermann gründete 1999 die Beratungsfirma BÜRO42, die er als Inhaber/Geschäftsführer und freiberuflicher Berater bis Ende 2017 führte. Seither ist er als Geschäftsführer der FA. INMAS GmbH tätig. Seine jahrelange Tätigkeiten als Geschäftsführer, Technischer Leiter, Produktionsleiter, Interimsmanager und Berater, ermöglichen es ihm, auf einen sehr umfangreichen, branchenübergreifenden Erfahrungsschatz zurückzugreifen.

Firma:INMAS GmbH

Uwe Sponholz

Nach dem Studium zum Diplom-Kaufmann mit dem Schwerpunkt Marketing hat Uwe Sponholz am Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln gearbeitet und promoviert. Heute lehrt er an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen unter anderem B2B Marketing und Vertrieb und forscht zu den Themen Total Experience Design, Kreativität und Marketing. Er ist daneben Inhaber der Unternehmensberatung in-cito, Teilhaber der Bodystance GmbH in Würzburg und Teil der Simatura GmbH in Nürnberg.
Uwe Sponholz selbst hat viel Erfahrung in der Schulung und Anwendung von Design Thinking in eigenen Unternehmen aber auch als Berater und Trainer für andere Unternehmen.

Viktor Sichwardt

Viktor Sichwardt ist Ingenieur mit Leib und Seele. Der staatlich geprüfte Techniker arbeitete 7 Jahre als Entwickler in der Informationselektronik, bevor er sich 2016 als Projektmanager bei Jauch der Batterie-Branche zuwandte. Seitdem hat er sich als Experte für den Batterie-Transport einen Namen gemacht. Viktor Sichwardt ist mit den unterschiedlichen Regularien zum Batterietransport (UN 38.3, ADR, IMO, IATA) bestens vertraut. In den Seminaren der Battery-Academy geht er auf Grundlagen ein und erläutert, welche Besonderheiten Sie beim Batterietransport via Straße, Wasser oder Luft beachten müssen.

Volker Kaulartz

Volker Kaulartz begleitet und berät seit 25 Jahren Menschen und Organisationen in Lern- und Veränderungsprozessen. Neben dieser langjährigen Erfahrung dienen ihm sein Psychologie- und BWL-Studium sowie seine zahlreichen Aus- und Weiterbildungen im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung als fachliches Fundament. Seit 2011 ist er bei der ubf Unternehmensberatung als Trainer, Moderator und Coach tätig und berät hauptsächlich Führungskräfte in Fragen der persönlichen und organisationalen Weiterentwicklung. Ein besonderes Augenmerk legt er dabei stets auf die Balance von Klarheit und Wertschätzung.

Firma:ubf unternehmensberatung gbr