Spannungsqualität und Netzrückwirkungen

Spannungsqualität und Netzrückwirkungen

Oberschwingungen, Flicker, Transienten und Spannungseinbrüche

Unablässig treten Änderungen der Belastung in unseren Stromnetzen auf. Neue Maschinen mit Frequenzumrichtern, Modernisierung der Beleuchtung und andere hochwertige elektronische Verbraucher erzeugen Netzrückwirkungen einerseits, anderseits stellen Sie höhere Anforderungen an die Qualität der Stromversorgung. Netzanalysen und Fehlersuche, die die Schwachstellen im Stromnetz aufspüren, werden zusehends unabdingbarer.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus der Fertigung sowie Produktion und Ingenieure aus dem Bereich Elektronik.

Ziele

Nach dem Seminar sind die Teilnehmer in der Lage:

  • Störungen im Netz erkennen zu können,
  • richtige Fragen zur Ursachenerkennung stellen zu können,
  • Messkonzepte vorzuschlagen und durchzuführen,
  • und eine erste Analyse der Messdaten erstellen zu können.
Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fachkräfte aus der Fertigung sowie Produktion und Ingenieure aus dem Bereich Elektronik.

Agenda
  • Power Quality / Spannungsqualität / Netzrückwirkungen
    • Was ist das?
    • Beispiele und Störungen
    • Was sagen die Normen und DiN-Vorschriften dazu?
  • Störungsarten
    • Oberschwingungen
    • Supraharmonische (NEU)
    • Flicker, Spannungseinbrüche, Schnelle Spannungsänderungen (RVC)
    • Transienten und Spannungspitzen
  • Messungen
    • Wie messe ich richtig und sicher?
    • Was muss ich alles protokollieren?
    • Welche Vorschrift gilt für die Messung?
  • Auswertung / Analyse
    • Wie kann ich vorgehen?
    • Wer / Was kann helfen?
    • Beispiel einer Auswertung
    • Und nach der Auswertung?
Methode

Aus der Praxis für die Praxis – Theorie und Praxis. Der Referent vermittelt die Grundlagen in Vorträgen, das erlernte Wissen wird dann in praktischen Übungen angewendet. Hierfür können Sie gerne Ihre eigenen Messgeräte zur Veranstaltung mitbringen.

Referenten
Markus
Meinke

Markus Meinke erstellt im Kundenauftrag Gutachten und Untersuchungen zum Thema Power Quality (Spannungsqualität). Er hilft den Endkunden bei Problemen in der Stromversorgung (z.B. Oberschwingungen, Flicker, Spannungseinbrüche) durch intensive und detailierte Messung und Fehlersuche. Ebenso ist er als Referent bei diversen Bildungsanbietern und Veranstaltungen sowie als Fachredakteur für Fachzeitschriften tätig. Durch seine Industrie-Vernetzungen aufgrund seiner 30-jährigen Erfahrung im Bereich elektronische Messtechnik kann er viele technische Fragen für Kunden lösen oder bei den Anwendungen beraten. Zusätzlich ist er auch in den deutschen Normungskommitees und in internationalen Bereich in den Ausschüssen als Experte tätig.

Organisation
Seminarnummer
153
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.

In der Teilnahmegebühr sind die Unterlagen, die Getränke, die Pausenerfrischungen, das Mittagessen sowie ein Teilnahmezertifikat enthalten.
Rabattregelung: Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

 

Optimale Gruppengröße

Um ein optimales Lernergebnis zu erzielen und den Austausch zwischen Referent und Teilnehmern sowie den Teilnehmern untereinander zu gewährleisten, beträgt die maximale Teilnehmerzahl für dieses Seminar 12 Personen.

Buchen Sie hier Ihre Weiterbildung:
Würzburg
10:00:00
18:00:00

Dieses Seminar könnte für Sie auch interessant sein:

Spannungsqualität und Netzrückwirkungen
Unablässig treten Änderungen der Belastung in unseren Stromnetzen auf. Neue Maschinen mit […]
Seminar, Inhouse
Risikobeurteilung und Betriebsanleitung
Die Produktsicherheitsrichtlinien fordern eine Risikobeurteilung und legen Mindestanforde […]
Seminar, Inhouse
Optimierungsprojekte mit Wertanalyse, TRIZ und ...
Das Beste aus drei Welten: Moderation von Wertanalyse, TRIZ und DFMA: Wie mit den Tools […]
Seminar, Inhouse
Anforderungen an das Inverkehrbringen von Masch...
Für das Inverkehrbringen von Maschinen in den USA gelten andere Regeln als in Europa. Aus […]
Seminar, Inhouse
Anwendung der Sicherheitsnorm DIN EN ISO 13849 ...
Die elektrische, pneumatische und hydraulische Automatisierungstechnik hat im Verlauf der […]
Seminar, Inhouse

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne!

Bei Fragen rund um unsere Weiterbildungsangebote
E-Mail: akademie@vogel.de

Bei Fragen rund um unsere Inhouse-Lösungen
E-Mail: inhouse@vogel.de

Wir freuen uns auf Ihren Anruf
Tel: +49 931 418-2552

Ansprechpartner Inhouse Seminare
Alexander Pfriem, Leiter Vogel Akademie und Melanie Ebert, Eventmanagerin
Teilnahmegebühr
690 € zzg. MwSt.
Teilnahmegebühr
690 € zzgl. MwSt.