Kontakt

Alexander Pfriem

+49 / 931 / 418-2552

akademie@vogel.de

Lithium-Batterien: Transport und Zertifizierung

UN 38.3, CE-Kennzeichnung und IEC 62133:2: Diese Regularien müssen Sie beachten

Drucken weiterempfehlen

Zum Thema

Lithium-Batterien sind extrem leistungsfähig, aber auch anspruchsvoll in der Anwendung. Dementsprechend hoch sind die internationalen Sicherheitsstandards für deren Einsatz und Transport. In diesem Seminar lernen Sie die gängigsten internationalen Regularien kennen. Behandelt werden UN 38.3, CE und IEC 62133:2 bis hin zu UL2054 und UKCA.

Ziele

  • Sie lernen die gängigsten int. Standards für Lithium-Batterien kennen
  • Sie sind mit dem Transportstandard nach UN 38.3 vertraut
  • Sie kennen die Regeln des Batterie-Transports via Straße, See und Luft

Agenda

  •  Warum gibt es für Lithium-Batterien spezielle Transportvorschriften?
    • Lithium-Batterien als Gefahrgut
    • Materialien und Aufbau
    • Sicherheitsaspekte
  • Regulatorische Anforderungen und internationale Zertifizierungen
    • Europäisches Konformitätsverfahren
    • IEC
    • UL
    • UKCA
    • Sonstige Zertifizierungen
  • Transport und Versand von Lithium-Batterien
    • Allgemeine Transportvorschriften für Batterien
    • Der Transporttest nach UN 38.3
    • Details zum Versand via Straße, See und Luft

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an alle, die an der Entwicklung batteriebetriebener Anwendungen beteiligt sind oder sich mit Transport und Versand solcher Anwendungen befassen: Entwickler, Ingenieure sowie Produkt- und Qualitätsmanager und Logistiker. Vorkenntnisse in Sachen Batterietechnologie sind von Vorteil, aber kein Muss.

Referenten

Sönke Zacher

Sönke Zacher ist seit mehr als 20 Jahren in der Batterie-Branche tätig. In seiner Rolle als Projektmanager unterstützt er Jauch-Kunden dabei, die für ihre Applikation optimale Batterielösung zu finden. Als ausgebildeter Jurist ist Zacher zudem erster Ansprechpartner für alle regulatorischen Fragen rund um die Batterie, wie die verschiedenen Zulassungsfragen (z.B. Zertifizierungen nach UN38.3, IEC, UL) und gesetzlichen Anforderungen in Deutschland und Europa. Im Rahmen der Jauch Battery Academy erklärt er die wichtigsten Grundlagen dieser immer komplexer werdenden Themen.

Viktor Sichwardt

Viktor Sichwardt ist Ingenieur mit Leib und Seele. Der staatlich geprüfte Techniker arbeitete 7 Jahre als Entwickler in der Informationselektronik, bevor er sich 2016 als Projektmanager bei Jauch der Batterie-Branche zuwandte. Seitdem hat er sich als Experte für den Batterie-Transport einen Namen gemacht. Viktor Sichwardt ist mit den unterschiedlichen Regularien zum Batterietransport (UN 38.3, ADR, IMO, IATA) bestens vertraut. In den Seminaren der Battery-Academy geht er auf Grundlagen ein und erläutert, welche Besonderheiten Sie beim Batterietransport via Straße, Wasser oder Luft beachten müssen.

Termine

Online-Kurs

20.07.2021 | 13:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Online-Kurs

12.10.2021 | 13:00 - 17:00 Uhr

Zur Anmeldeseite
Inhouse

Ihr individueller Termin

Jetzt anfragen

Organisation

Seminarnummer:

1173

Fragen, Wünsche & Anregungen

Alexander Pfriem
Leitung Vogel Akademie
E-Mail: akademie@vogel.de
Tel:+49 / 931 / 418-2552

Teilnahmegebühr:

249,00 € zzgl. MwSt.

Rabattregelung:Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Anmeldungen vornehmen, erhalten Sie ab der zweiten Buchung 10 % Rabatt auf den Preis.

Zur Anmeldeseite
Termine

20.07.2021 Online-Kurs

12.10.2021 Online-Kurs




Ab sofort auch als LIVE-Webinar buchbar!
Mehr erfahren

Inhouse Seminar

Kein passender Termin dabei? Haben Sie individuelle Wünsche?
Inhouse-Seminar anfragen

Teilnahmegebühr

249,00 € zzgl. MwSt.

Wichtiger Hinweis
Powered by
NaN

Kontakt

Bitte sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik zu unseren Weiterbildungen haben.

Alexander Pfriem
Leitung Vogel Akademie
Tel: +49 / 931 / 418-2552
E-Mail: akademie@vogel.de

Bitte geben Sie Ihre Kontaktdaten ein:

* Pflichtfeld